Studienreise nach Venedig und Umgebung: “Auf den Spuren Tiepolos – was uns der große Meister bis heute über Malerei lehrt…”

Inhalt:

Auf dieser besonderen Venedigreise entdecken wir das verborgene Venedig – verschwiegene Orte, geheime Gärten, unglaubliche Interieurs und schließlich überwältigende Malerei.

Unsere Reise steht ganz im Zeichen von Gianbattista und Giandomenico Tiepolo.

Über die bekannten Wand- und Deckenmalereien der Tiepolos in Venedig selbst, erarbeiten wir uns einen sicheren Blick auf diese faszinierende Malerei, auch indem wir außerhalb Venedigs liegende Schätze anfahren und besichtigen.

Bis heute erhebt sich diese Kunst weit über das damalige Verständnis einer Dekorationsmalerei, indem sie einer absolut authentischen und zum Teil radikalen Auffassung folgt.

Themen werden völlig neu interpretiert und zeitgenössisch dargestellt. Letztendlich brilliert das Ganze in einer unglaublichen, explosiven Farbigkeit. Eine Authentizität die beispielhaft für jeden Kunstschaffenden bis heute in die Zukunft weist.

Wir möchten uns in diesen 7 Tagen intensiv mit Malerei auseinander setzen, eigene Erfahrungen des Sehens machen und gemeinsam über das Gesehene sprechen.

Organisatorisches:

Bei der Flugbuchung sind wir gerne behilflich, die Organisation von gemeinsamen Anfahrten (Zug/Bus) zu externen Besichtigungsorten wird ebenfalls von uns übernommen. Für die weitere Reiseorganisation und die Orientierung vor Ort bitten wir jeden sich selbstständig mit der Stadt zu befassen! Da die Reise sehr anspruchsvoll und anstrengend wird, bitten wir jeden sich darauf einzustellen sich auch allein in der Stadt zurecht zu finden, da die Organisation einer solchen Gruppe sonst nicht funktionieren kann. Das heißt im Einzelnen:

  • die Bootsfahrten oder Fußwege zu den einzelnen Treffpunkten selbstständig organisieren zu können, sodass man pünktlich ankommt (wobei wir uns meistens morgens an einem zentralen Treffpunkt (Accademia-Brücke) treffen können.)
  • sich mittags und abends auch allein oder in kleineren Gruppen in der Stadt zu bewegen, denn in einer Gruppe in dem jeder etwas anderes möchte wird es sonst für alle anstrengend und frustrierend. Angebote und Möglichkeiten um gemeinsam etwas zu essen wird es immer mal wieder geben, aber nicht jeden Tag. Ein großes Gemeinschaftsessen wird in einem von uns auserkorenen Restaurant angeboten, zu dem jeder herzlichst eingeladen ist.
  • eine gewisse Fitness und Anpassungsfähigkeit in die Gruppe sind unumgänglich.

Es ist ratsam sich eine Unterkunft in guter Laufnähe der Vaporetto Stationen zu suchen, besonders empfehlenswert wären für diese Reise die Stadtviertel

  • Dorsoduro oder San Marco

Passende Flüge für diese Reisezeit werden nach der Vorabumfrage mit ausgeschrieben.

Verbindliche Interessensbekundungen zu dieser Reise bitte vor Flug-/Hotelbuchung per E-Mail an info@atelier-burkamp.de. Bitte erst nach unserer Bestätigung eines Platzes, bei erreichter Mindestteilnehmerzahl den Flug / das Hotel buchen!

Buchungsformalitäten:

Künstlerische Leitung der Reise: Frank Burkamp. Organisation und Planung: Maike Prause

Datum: Mi 10.10.2018-Mi. 17.10.2018 –> 7 Tage mit einem Tag Pause zwischendurch (zur freien Verfügung, ohne Programmangebot unsererseits)

Passende Flüge mit Germanwings wären beispielsweise: Hinflug Mi 10.10.17 10:45 – 12:20, Rückflug Mi 17.10.18 12:44-14:30. Wem andere Flüge besser passen, der kann aber selbstverständlich auch zu anderen Zeiten anreisen.

Ablauf, siehe oben, zur genaueren Planung der einzelnen Tage wird es eine Vorbesprechung im Atelier geben.

Buchungsstart: Nachdem sich genügend Interessierte bei uns gemeldet haben, wird es eine interne Mail an alle Interessierten und eine Aktualisierung auf der Atelierwebsite geben. Mit unserer Bestätigung des Kursplatzes verpflichtet sich jeder Teilnehmer die fällige Kursgebühr im August 2018 zu bezahlen. Sie wird zum 15.08.2018 fällig. Sobald der Teilnehmer unsere Bestätigung seines Platzes erhalten hat, können Hotel und Flug gebucht werden.

Kursgebühr: Die Kursgebühr richtet sich nach der mitfahrenden Personenzahl und liegt zwischen 590 – 660 € pro Teilnehmer. Sie enthält alle Kosten für die künstlerische und organisatorische Betreuung während der Reise, sprich künstlerische Führungen, Bildbesprechungen, gemeinsame Anfahrten zu außerhalb liegenden Besichtigungsobjekten etc.

Bitte mit einplanen, dass weitere Kosten für Bootsticket (ca. 70 € für 1 Woche), Eintritte in Ausstellungen (Kirchen, Museen, Villen) Verpflegung usw. hinzu kommen.

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 9 Personen.

Material: Reiseführer/Karte, Notizbuch, wer mag Skizzenbuch, bequeme Schuhe…