News und Termine

Ein Schlüsselbund mit Opelschlüssel und weiteren Schlüsseln wurde in der Kunsthalle gefunden.

In Planung – Exkursion nach Amsterdam ins Rijksmuseum zur Ausstellung „Rembrandt-Velazquez“:

Zum Jahresbeginn (erste Januarhälfte 2020) planen wir eine eintägige Exkursion nach Amsterdam ins Rijksmuseum, um die Ausstellung „Rembrandt-Velazquez“ zu besuchen. Der genaue Termin steht noch nicht fest. Durch die Ausstellung führt Frank Burkamp.

Die maximale Teilnehmer*innenzahl für eine Gruppenführung beträgt seitens des Museums 15 Personen, weshalb wir um eine umgehende Interessenbekundung per Mail bitten. Falls die Nachfrage sehr groß ist, würden wir eventuell zwei Führungen durch die Ausstellung anbieten.

Zur Organisation:

Die Gebühr für die Ausstellungsführung beträgt 60,00 € pro Person. Hinzu kommt der Eintrittspreis für die Ausstellung. Er beträgt für Mitglieder einer Gruppe bei Vorabzahlung 18,00 € pro Person (anstatt 20 € für Einzelbesucher*innen). Einen weiteren Rabatt für Pensionäre, Studenten o.ä. bietet das Museum nicht an.

Sobald der Termin für diese Exkursion genau feststeht, werden die Interessent*innen per Mail über einen kleineren Verteiler informiert. Anschließend melden sich diejenigen, die die Exkursion an diesem Termin wahrnehmen können, per Mail verbindlich bei der Kunsthalle an und überweisen entsprechend der zugestellten Rechnung vorab die Gesamtsumme in Höhe von 78,00 € (Führungsgebühr plus Eintritt). Zu diesem Zeitpunkt können alle Mitfahrenden ebenfalls die Hin- und Rückfahrt organisieren (z.B. Bahntickets buchen). Die An- und Abreise ist von jeder/jedem selbst zu planen.

Des Weiteren möchten wir im Anschluss an den Museumbesuch ein gemeinsames Essen in einem guten Fischrestaurant anbieten. Da wir hier für eine Gruppe ebenfalls vorreservieren müssen, bitten wir bei einer Anmeldung zur Exkursion um eine Angabe darüber, ob man an dem Essen teilnehmen möchte.

Wer eine besondere Location für Festivitäten, wie z.B. Weihnachtsfeier, Geburtstagsfest oder Firmen-Event, in ungewöhnlicher, sehr inspirierender Umgebung sucht, ist bei uns genau richtig. Ab sofort ist die Kunsthalle Burkamp auch als Veranstaltungsort zu mieten. Wir freuen uns über Ihre Anfrage per Mail und erstellen Ihnen gerne ein Angebot. Weiteres siehe Beitrag „Weihnachten kommt schneller als gedacht…“

Ausblick auf das Jahr 2020: Für das kommende Jahr planen wir nach langer Zeit wieder eine Malreise. Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Reise ist der regelmäßige Besuch eines darauf vorbereitenden Kurses, der peu à peu Weiterlesen

„Offenes Atelier (ganztägig)“ – Sa., 9.11.2019, sowie (ausnahmsweise) So. 15.12.2019

Dieses Kursformat richtet sich generell an alle Interessierten und insbesondere an Berufstätige, die sich einmal im Monat ganztägig der Malerei widmen möchten. Von 10 bis 17 Uhr bietet das offene Atelier die Möglichkeit, eigene Bildideen bei intensiver Betreuung, ganztägig umzusetzen. Auch Neueinsteiger/innen  sind herzlich willkommen.

Zur gemeinsamen Mittagspause (von 13-14 Uhr) darf/kann jede/r eine Kleinigkeit mitbringen.

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 10 Personen begrenzt.

Weiterlesen

Zweitagesworkshop Farbfeldmalerei

In der Entwicklung der Malerei in den letzten 60 Jahren spielen die Vertreter der Farbfeldmalerei eine evident wichtige Rolle. Yves Klein, Mark Rothko, Kasimir Malewitsch, Kuno Gonschior… um nur wenige zu nennen. Auch derzeit ist die Gruppe der Künstler, die sich mit der Wirkung von Farbe in einem Bild beschäftigen groß, wie u.a. auf der Studienreise nach London und in den Sonderausstellungen von Sean Scully auf den letzten Biennalen in Venedig eindrucksvoll zu sehen war.

Dieser Workshop untersucht die enorm spannende Wirkung von Farbe auf verschiedenen Malgründen, dabei kommen Alu-Dibond, Leinwand, aber auch Kupfertafeln und weitere Malgründe zum Einsatz.

Erlernen Sie den anspruchsvollen Umgang mit Acryl -, Öl und Pastellfarbe auf unbekannten Bildträgern.

Wir bitten um Vorbestellung der gewünschten Bildgründe mit der Weiterlesen

Venezianischer Abend der Kunsthalle Burkamp

… wir lieben Venedig, die ewige Stadt voller Kunst und Kultur! Deshalb möchten wir ihr auch in diesem Jahr wieder einen eigenen Abend widmen.

Es erwarten Sie gemalte Impressionen aus der Serenissima, die auch erworben werden können, Aperol-Spritz und vieles mehr…

Die Veranstaltung ist kostenlos, wir würden uns aber über freiwillige Spenden freuen (Pay what you want).

Lassen Sie sich überraschen und besuchen Sie uns am Samstag, 23.11.2019 zwischen 16:00 und 23:00 Uhr.

Wir freuen uns auf Sie!

PS: Wer an diesem Tag das Programm auf Zollverein noch abrunden möchte, kann ab 20:00 Uhr im Gebäude direkt gegenüber, dem Salzlager, einem Konzert des Chor-Werks Ruhr, einem der bedeutendsten Kammerchöre Deutschlands, lauschen. Weitere Informationen dazu und Tickets gibt es hier: https://chorwerkruhr.de/projekt/verlustundglaube/

Malen nach der Natur – Kursbeginn ab sofort

Als Vorbereitung für die Malreise, aber auch als Möglichkeit der Erprobung einer direkten impressionistischen malerischen Übersetzung eines „realen Motivs“ (keine Fotovorlage!) gibt es ab sofort einen wöchentlich stattfindenden Termin, der während der Winterzeit zunächst mit dem Erproben der malerischen Umsetzung eines Stilllebens nach der Natur beginnt. Dadurch werden Farbsehen, Kompositionslehre und die Übertragung vom realen Motiv auf die Leinwand einstudiert. Dabei gilt, dass während der knappen malerischen Sitzung nicht korrigiert wird, sondern die Teilnehmer*innen vor allem durch die davor und danach stattfindenden Besprechungen beraten werden. Eventuell gibt es auch einige Sitzungen mit einem Aktmodell, falls gewünscht. Sobald die Fortschritte der Teilnehmer*innen und die Witterung dies zulassen, wird der nächste Schritt erfolgen, und die Sitzungen werden en plein air, d.h. draußen stattfinden. Ausflüge in die nähere Umgebung sind ebenfalls denkbar. So können der Umgang mit dem Equipment und den verschiedenen Licht- und Witterungsverhältnissen eingeübt werden.

Wer vorhat, sich zur Teilnahme an der Reise zu bewerben, muss diesen Kurs belegen oder aber Erfahrungen in der Pleinairmalerei vorweisen können.

Umgekehrt steht die Teilnahme am Kurs allen offen, nicht nur denen, die an der Reise interessiert sind.

Gleichzeitig bieten wir aber auch parallel zu allen anderen Kursen des „offenen Ateliers“ (montags wöchentlich, dienstags wöchentlich vormittags und nachmittags, samstags einmal im Monat) ein Training des „Malens nach der Natur ohne Fotovorlage“ an. Dazu bedarf es lediglich einer kurzen Absprache vorab.

Maximale Teilnehmerzahl: 10 Personen

Kursleitung: Frank Burkamp / Maike Prause

Datum: regelmäßig donnerstags (oder auch zu anderen Zeiten)
Der Kurs wird v.a. Donnerstags vormittags, parallel zur Stundenübung stattfinden. Kursbeginn mit Anfangsbesprechung: 10:30, Einlass ab 10:20. Arbeit am Bild ab ca. 11:00 Uhr, Bildbesprechung ab 12:30.

Tagesablauf am Kurstag: Einlass ab 10 Minuten vor Kursbeginn

Kursgebühr: je nach Kurstag zu den oben ausgeschriebenen Tarifen Flatrate/Flex

Material: Abreißpalette, gute Mallappen, Pinsel, Acrylfarben/Ölfarben/Pastellkreiden, ggf. Leinöl und eine kleine bereits präparierte Leinwand*

*diese kann auch im Atelier Burkamp vor Ort erworben werden.

Buchungsformalitäten: Wir bitten um eine Anmeldung vorab per E-Mail an info@atelier-burkamp.de, Leinwand- und Materialbestellungen nehmen wir ebenfalls schriftlich entgegen. Die Bezahlung der Kursgebühr/des Materials erfolgt gleichfalls per Rechnung vorab. Bitte beachten Sie auch unsere Stornierungsbedingungen für bereits gebuchte Workshops. Falls uns weitere Kosten im Voraus entstanden sind (wie z.B. Bereitstellung von präparierten Leinwänden) müssen wir diese ebenfalls in Rechnung stellen.

Informationen und Anmeldung unter info@atelier-burkamp.de

…Weihnachten kommt schneller als gedacht…

Auch dieses Jahr zur Weihnachtszeit bieten wir Privatpersonen und Firmen wieder die Möglichkeit, unsere außergewöhnliche Kunsthalle als Location für Weihnachtsfeiern, Firmen-Events oder Spezial-Workshops zu mieten. Neben der einzigartigen Atmosphäre der Kunsthalle, die durch die Kombination von industriellen Relikten und moderner Kunst entsteht, sorgt auch unser 5-6 m hoher echter und üppig geschmückter Weihnachtsbaum für das ganze besondere Weihnachts- und Wohlfühl-Ambiente. Für Wunschkombinationen aus Location und beispielsweise Erlebnis-Malworkshop, angeleitet vom Leiter der Kunsthalle, dem freischaffenden Künstler Frank Burkamp, kontaktieren Sie uns gerne. Ein Cateringangebot lassen wir Ihnen ebenfalls gerne durch einen unserer Partner erstellen – Sie können aber auch selbst einen Caterer Ihrer Wahl engagieren. Für Interessierte mit einer weiteren Anreise gibt es zudem seit August 2019 die Möglichkeit, im Hotel friends direkt auf dem Zollvereinsgelände zu übernachten.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Kostenlose Malvorführung – Wintermotive in der Malerei, Sa., 14.12.2019

In der kalten Jahreszeit, bei Schnee und Eis, ergeben sich durch andere Lichtverhältnisse manchmal auch andere Gesetze in der Malerei. In der dreistündigen Malvorführung, entführt der freischaffende Künstler Frank Burkamp Sie in eine Winterlandschaft. Auf einer Acryluntermalung entsteht ein Ölbild – die Farbe Weiß und Ihre Veränderung bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen steht dabei ebenso im Fokus wie der Einsatz von verschiedenen Pinsel- und Spachteltechniken sowie der Verwendung von Malbutter.

Bitte beachten Sie, dass diese Vorführung nicht in der Kunsthalle Burkamp, sondern bei Boesner in Witten, Gewerkenstr. 2, im Seminarrauum 2. OG stattfindet. Dauer der Vorführung: 11-14 Uhr, keine Pause. Der Seminarraum wird erst ab 10:45 geöffnet. Die Vorführung ist kostenlos, einer Anmeldung bedarf es nicht.

Neues exklusives Format zum Jahresbeginn 2020 – 3 Tage Kunst auf Zollverein

Für die Winterzeit haben wir uns etwas ganz Besonderes einfallen lassen: ein mehrtägiges Kunsterlebnis in Theorie und Praxis unter dem Motto „…wie das Licht auf die Leinwand kommt…“!

Am ersten von insgesamt drei Kurstagen haben Sie die Möglichkeit, sich in einem ausgedehnten theoretischen Teil inspirieren zu lassen. Sie werden hautnah bei der Entstehung eines Gemäldes, das vom Leiter der Kunsthalle, dem freischaffenden Künstler Frank Burkamp, gemalt wird, dabei sein. Dabei erfahren Sie Grundlegendes zum schrittweisen Aufbau des Bildes, zur Maltechnik sowie allgemein zu Grundlagen der Malerei. Am zweiten und dritten Tag werden Sie dann selbst tätig und setzen ihr eigenes Motiv, in Betreuung und mit Tipps vom Profi, um. So können Sie das am ersten Tag Gesehene direkt im eigenen Bild ausprobieren und sich außerdem bei aufkommenden Fragen vertrauensvoll an den professionell arbeitenden Künstler wenden.

Durch die Dauer von drei Tagen wird den Teilnehmer*innen die Möglichkeit gegeben, sich intensiv, konzentriert und fokussiert mit Malerei zu befassen, Fragen an den Profi zu stellen, sich auszutauschen und sich – ganz nebenbei – durch die beeindruckende Location der Kunsthalle inspirieren zu lassen.

Tipp: Interessierte Gäste und Kursteilnehmer*innen, die nicht aus der unmittelbaren Umgebung kommen, haben in Zukunft die Möglichkeit, bei unserem Partner, dem Hotel friends direkt auf dem Zollvereinsgelände zum Vorzugspreis zu übernachten. Schreiben Sie uns an. Bei bestimmten Zimmer-Kategorien übernimmt die Kunsthalle Burkamp einen Teil des Übernachtungspreises für Sie.

Maximale Teilnehmerzahl: 10 Personen

Kursleitung: Frank Burkamp

Datum: Fr., 10.01.2020- So., 12.01.2020

Tagesablauf während des Kurses: Weiterlesen