Termine & News

Unterrichtsplätze für das Quartal 2018/4

Die stattfindenen Termine und die Anmeldebögen können Sie ab sofort herunterladen. Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen (persönliches Einreichen vor Ort, eingescanntes Dokument per E-Mail oder Dokument der Post) vergeben. Flatrate-Bucher haben bei der Platzvergabe den Vortritt. Wir freuen uns auf Sie!

Quartal 2018/4_montags

Quartal 2018/4 dienstags_vormittags

Quartal 2018/4 dienstags_nachmittags

Quartal 2018/4 donnerstags

Gutscheine

Weihnachten kommt schneller als man denkt… Sie suchen noch das passende Geschenk für Ihre Bekannten, die gerne künstlerisch tätig sind? Wie wäre es mit einem Gutschein für einen Workshop bei uns? Oder würden Sie selbst gerne einmal einen Kurs bei uns belegen? Warum lassen Sie sich nicht beschenken…

Melden Sie sich gerne bei uns, wenn Sie an einem Gutschein für Malstunden oder Künstlermaterial interessiert sind.

Neues Konzept für die Wochenendworkshops in der Kunsthalle

Ab September 2018 teilen sich unsere angeboteten Workshops in der Kunsthalle in zwei thematische Kategorien auf:

1.) eine Sparte zur Vermittlung von malerisch-technischen Grundlagen und

2.) eine Sparte zum Finden und Vertiefen der eigenen künstlerischen Position.

Zu 1:

Grundsätzlich ist das Grundlagenstudium für das Selbstverständnis eines jeden Kunstschaffenden äußerst wichtig. Das Erlangen aller maltechnischen Grundlagen, z.B. der Beherrschung der zeichnerischen Techniken, der Kenntnis über Kompositionen und diverse Bildgesetze, stellt die Basis für den späteren, freien, künstlerischen Ausdruck dar.

Zu 2:

Für jede/n Künstler/in ist es von größter Bedeutung sein/ihr eigenes Thema zu finden! Es betrifft sowohl die gegenständliche als auch die abstrakte Malerei. Idealerweise bietet es Inhalt, Potential und Werkstoff für das gesamte künstlerische Leben. Selbstverständlich sollte dieses Thema von einer großen Authentizität getragen werden, es sollte ein autobiographischer Bezug vorhanden sein, der eben durch das Studium der Malerei in ein eigenes Thema mündet.

Der Newsletter wird dementsprechend ab sofort in zwei Rubriken eingeteilt: “Grundlagenstudium” und “künstlerische Inhalte.”