Plein-Air Intensivkurs in Haltern und Umgebung

Update vom 3.07.2022: Der Kurs ist nun auch tageweise einzeln buchbar, jedoch ist Tag 1 mit der Vorbesprechung für alle verpflichtend, die noch keine Erfahrung in der Plein-Air-Malerei haben. 

Für den Monat Juli – Ferienzeit – möchten auch wir einige Exkursionen wagen, und zwar malerischer Art. In unserem Intensivworkshop werden wir (mit Ausnahme des ersten Tages) zweimal täglich Exkursionen in die wunderschöne landschaftliche Umgebung Halterns unternehmen und uns hier malerisch mit dem vor Ort gesehenen widmen.

Nach einer intensiven Vorbesprechung im Atelier fahren wir beispielsweise in die Westruper Heide, in die Haardt oder ins Moor und bannen dort, in rascher Skizze mit Ölfarben oder auf Wunsch auch Acrylfarben die Motive in der Plein-Air-Technik auf die Leinwand.

Das Mittagessen findet in einem der Malstelle jeweils nahegelegenen Restaurant statt. Nachmittags brechen wir erneut für ein weiteres Motiv auf. Täglich finden Besprechungen der entstandenen Motive statt.

Für den gesamten Kurs werden 5 Malgründe benötigt (Empfehlung 55 x 60, 60 x 60, 50 x 70 oder für ganz schnelle auch 80 x 80 cm) Auf Vorbestellung bis 14 Tage vorher präparieren wir gerne das gewünschte Format. Eine Koffer- oder Feldstaffelei kann auf Anfrage bei uns geliehen werden, machen Sie dazu bitte einen Vermerk bei der Anmeldung.

Bei schlechtem Wetter findet der Kurs im Atelier statt, dann widmen wir uns derselben Technik „Alla prima Malerei in schneller, skizzenhafter Umsetzung“ nach einem „echten“ Motiv, nicht nach einem Foto.

Der Ablauf des Workshops ist im Einzelnen wie folgt geplant:

Tag 1 vormittags: Einlass ab 9:50, ab 10.00 Uhr theoretische Vorbesprechung, Umgang mit dem Equipment, Präparation der mitgebrachten Leinwände (Imprimitur etc.)

Tag 1 nachmittags: 1. Motiv wird gemalt.

Tag 2: vormittags und nachmittags finden Malsitzungen statt,

Tag 3: vormittags und nachmittags finden Malsitzungen statt, Abschlussbesprechung am letzten Tag.

Benötigtes Material: Gute Pinsel, Abreißpalette, Ölfarben, Leinöl, gute Mallappen. Bei Bedarf kann fehlendes Material nach professioneller Beratung in unserem kleinen Shop vor Ort erworben werden. Ein Auto/Mitfahrgelegenheit ist für die malerischen Exkursionen von Nöten.

Tagesablauf am Kurstag: Beginn des Workshops 10:00 danach bis 13.00 Uhr praktische Arbeit am Bild – Mittagspause – ca. 14.00 Uhr bis ca. 15.30 Uhr praktische Arbeit, weiteres Motiv, ab spätestes 16:00 Bildbesprechungen.

Kursgebühr pro Tag 130,00 € inkl. Möglichkeit einer geliehenen Staffelei. Hier geht es zur Anmeldung zu diesem Workshop

Bitte beachten Sie, dass in unseren Kursen immer die Vorgaben der aktuellen Coronaschutzverordnung gelten.

Datum: Fr., 8.07.2022 – So., 10.07.2022