News, Termine und Buchung der Plätze im neuen Quartal 2019/1

Reisen und Buchungstermine:

Die Studienreise nach München ist ab sofort zur Buchung frei gegeben.

Die kurze Studienreise nach Venedig (25.9.2019 – So. 29.9.2019.) ist ab Montag, 3.12.2018, 10:00 Uhr per E-Mail an info@atelier-burkamp.de bei uns buchbar.

Die Termine der langen Studienreise werden vorverlegt, weil wir nicht auf die Flugpläne warten möchten. Zur Auswahl stehen jetzt eine 7-8-tägige Reise entweder Anfang September (29.08.2019 – 4.9.2019) oder vom 18.-25.10.2019). Wir bitten Interessenten für diese Reise, sich nochmals bei uns per E-Mail zurückmelden (bis 15.12.) und uns mitzuteilen, welches Datum besser passen würde. Für das Datum, für das sich mehr Teilnehmer/innen melden, legen wir dann die Reise fest und geben sie Anfang Januar zur Buchung frei.

Winterpause:

Die Winterpause beginnt am 19.12.2018 – somit ist der letzten Unterricht für die Donnerstags-Gruppe am 13.12.2018, für die Montags-Gruppe am 17.12.2018 und für die Dienstags-Gruppen am 18.12.2018. Wir wünschen allen frohe Festtage und freuen uns auf einen Neustart in 2019. Der Unterrichtsbeginn und die Anmeldebögen für den regelmäßigen Unterricht im kommenden Quartal werden erst mit dem Newsletter Anfang Januar versendet.

Aktkurs:

Aufgrund mehrmaligen Nachfragens bezüglich eines Aktkurses nun abermals der Aufruf: Wer hat Interesse regelmäßig für mehrere Monate an einem Aktzeichen/-malkurs teilzunehmen? Angedacht ist der Montag Vormittag (ab Februar oder März) von 10-13 Uhr mit anschließender Abschlussbesprechung.

Das zeichnerische und malerische Studium von Menschen in Ruhe und Bewegung schult vor allem das Auge und verändert das künstlerische Sehen von Proportionen, Massen, Tonwerten usw. Somit werden in diesem Kurs Grundlagen für jegliches künstlerische Schaffen vermittelt, auch wenn das eigene künstlerische Thema nicht auf der Darstellung von Menschen läge.

Wir nähern uns zunächst in kurzen Skizzen dem Studium einer Person in Ruhe und Bewegung. Gegen Ende jeder wöchentlichen Sitzung wird das Modell eine einstündige Pose einnehmen, sodass man sich in einer detaillierteren Zeichnung oder einer malerischen Umsetzung dem Thema “Figur” nähern kann. Für die Anfangssitzungen ist geplant, dass auch die Teilnehmer/innen sich reihum als Modell zur Verfügung stellen (selbstverständlich bekleidet).