Kleine Frühjahrsakademie, 3-Tages-Intensiv-Workshop – Wege zur abstrakten Landschaftsmalerei

Erarbeiten Sie sich in diesem dreitägigen Workshop unter Anleitung von Frank Burkamp verschiedene Ansätze bezüglich der Frage nach den Möglichkeiten einer modernen, abstrahierten Landschaftsmalerei. Anhand des Malers Per Kirkeby (oder aber auch an anderen Beispielen) werden einige mögliche Ansätze dargestellt. Ziel ist es jedoch, dass jeder Teilnehmer, über die Auseinandersetzung mit diesem Thema, selbst (s)-einen Ansatz  findet, um ein bestimmtes Thema zu studieren und es durch serielles Arbeiten künstlerisch zu „erforschen“. Bitte beschäftigen Sie sich bereits im Voraus mit einem von Ihnen gewählten Thema und bringen Sie dazu Skizzen, Vorlagen und Entwürfe mit. Um ein Thema seriell zu untersuchen ist es sehr zu empfehlen an vielen Leinwänden/Papieren gleichzeitig arbeiten zu können, wir empfehlen daher dass jeder Teilnehmer mindestens auf 4 mittelformatigen Leinwänden und einigen kleineren Vorstudien parallel arbeitet.

Aufgrund des äußerst komplexen Themas dieses Workshops ist dieser Kurs nur buchbar für Schüler, die schon an einige Unterrichtsstunden/Workshops in unserem Hause teilgenommen haben.

Kursleitung: Frank Burkamp

Datum:
Freitag 26.05.2017 bis Sonntag 28.05.2017
10.00 Uhr-13.00 Uhr – Mittagspause – 14.00 Uhr-17.00 Uhr

Kursgebühr:
359,00 Euro p.P.

Material:
Leinwand*, Abreißpalette, Pinsel, Acryl und Ölfarben, Oil-Sticks/Ölkreiden (falls vorhanden), Skizzen, Entwürfe, Photos, Vorlagen

* Material kann, falls nicht vorhanden, im Atelier erworben werden.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.

Wir bitten um Verständnis, dass wir bei Stornierungen oder Nichtantritt bereits gebuchter Kurse einen Teil der Kursgebühr berechnen müssen. Diese beträgt bei Dreitagesworkshops 180,00  €.
Falls uns weitere Kosten im Voraus entstanden sind (wie z.B. durch die Bereitstellung präparierter Leinwände) müssen wir diese ebenfalls in Rechnung stellen.)

Informationen und Anmeldung unter info@atelier-burkamp.de