Dreitagesworkshop Farbfeldmalerei

In der Entwicklung der Malerei in den letzten 60 Jahren spielen die Vertreter der Farbfeldmalerei eine evident wichtige Rolle. Yves Klein, Mark Rothko, Kasimir Malewitsch, Kuno Gonschior… um nur wenige zu nennen. Auch derzeit ist die Gruppe der Künstler, die sich mit der Wirkung von Farbe in einem Bild beschäftigen groß, wie u.a. auf der letzten Biennale in der Ausstellung von Sean Scully eindrucksvoll zu sehen war.

Dieser Workshop untersucht die enorm spannende Wirkung von Farbe auf verschiedenen Malgründen, dabei kommen Alu-Dibond, Leinwand, aber auch Kupfertafeln und weitere Malgründe zum Einsatz.

Erlernen Sie den anspruchsvollen Umgang mit Pigmenten, Acryl – und Ölfarbe auf unbekannten Bildträgern.

Wir bitten um Vorbestellung der gewünschten Bildgründe mit der Anmeldung und empfehlen auf mindestens 5 Bildträgern abwechselnd zu arbeiten. Da wir die entsprechenden Materialien teilweise noch beschaffen/herstellen müssen, bitten wir um Verständnis dafür, dass die „Anmeldefrist“ für die Bildträger einen Monat vor Workshopbeginn endet. Angaben zu den Preisen der Materialien (Bildträger) sind auf Anfrage per Mail bei uns erhältlich, eine Bestellung für die Bildträger nehmen wir gerne per Mail bis zum entsprechenden Datum entgegen.

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen

Kursleitung: Frank Burkamp

Datum: Freitag 03.03.2017, Samstag 04.03.2017,  Sonntag 05.03.2017

Tagesablauf am Kurstag 10.00 Uhr-13.00 Uhr – Mittagspause – 14.00 Uhr-17.00 Uhr

Kursgebühr: 349,00 €

Material: Abreißpalette, Acrylfarben, Ölfarben, Leinöl, gute Mallappen, Pinsel

*Wir bitten um Verständnis, dass wir bei Stornierungen oder Nichtantritt von bereits gebuchten Kursen einen Teil der Kursgebühr berechnen müssen. Diese beträgt bei Eintagesworkshops 60,00 €, bei Zweitagesworkshops 180,00 €, bei Dreitagesworkshops 250,00 €.

Falls uns weitere Kosten im Voraus entstanden sind (wie z.B. Bereitstellung von präparierten Leinwänden) müssen wir diese ebenfalls in Rechnung stellen.

Informationen und Anmeldung unter info@atelier-burkamp.de