Category Archiv

Buchung der Plätze im neuen Quartal 2019/1 und zu den Studienreisen

Ab sofort ist die Anmeldung für das kommende Quartal mittels der ausgefüllten Bögen bei uns möglich (Einsendung per Post, per Mail (Scan) oder persönliches Mitbringen zur ersten Unterrichtssitzung.)

Anmeldebogen für den Unterricht am Donnerstag

Anmeldebogen für den Unterricht am Montag

Anmeldebogen für den Unterricht am Dienstag Vormittag

Anmeldebogen für den Unterricht am Dienstag Nachmittag

Zusätzlich zu den normalen Anmeldebögen kann sich außerdem der Anmeldebogen für den Aktkurs herunter geladen werden. Die Buchung der Teilnahme am Aktkurs ist aus organisatorischen Gründen ausschließlich für die gesamte Dauer des Kurses (Feburar und März = 2 Monate) buchbar. Genauere Details siehe Beitrag unten.

Anmeldebogen für den Aktkurs am Montag Vormittag

Reisen und Buchungstermine:

Die Studienreise nach München ist ab sofort zur Buchung frei gegeben. Im Programm gibt es eine kleine Änderung: Da die Neue Pinakothek wegen baulicher Maßnahmen kurzfristig seit Ende Dezember 2018 geschlossen ist, entfällt der Besuch dieser Sammlung. Selbstverständlich haben wir uns aber schon um ein adäquates Ersatzprogramm gekümmert. Eine detaillierte Übersicht über den Ablauf der Studienreise erhalten die Teilnehmer/innen Ende Februar.

Die kurze Studienreise nach Venedig (Mi., 25.09.2019 – So., 29.09.2019) ist ab Montag, 3.12.2018, 10:00 Uhr per E-Mail an info@atelier-burkamp.de bei uns buchbar.

Die lange Studienreise nach Venedig (Do., 29.08.2019 bis Mi., 4.09.2019) ist ab Mittwoch, 2.1.2019, 10:00 Uhr, ausschließlich per E-Mail an info@atelier-burkamp.de möglich. Die Platzvergabe erfolgt nach der Reihenfolge der E-Mail-Eingänge, Schüler/innen des Ateliers haben Vortritt vor externen Interessierten.

2-tages Workshop “painting without paint”

In diesem zweitägigen Workshop möchten wir uns mit den Möglichkeiten der künstlerischen Gestaltung auseinandersetzen, ohne dabei zwingend die ‘klassischen’ Utensilien ‘Leinwand, Pinsel und Farbe’ zu verwenden.

Wie die Werke von z.B. Robert Rauschenberg, Yves Klein, Sergej Jensen, Anselm Kiefer und El Anatsui zeigen, stellt die Materialwahl eine wichtige Komponente für die Aussage des künstlerischen Inhaltes dar.

In Reflektion über das eigene künstlerische Thema erarbeiten die Teilnehmer/innen, idealerweise im Vorfeld dieses Workshops, eine Konzeption, die ihr ‘Werk’ in eine Dreidimensionalität transformiert und es damit nicht nur formal, sondern auch inhaltlich über die Bildfläche hinausweist.

Ausgehend vom zweidimensionalen Keilrahmen (auf Wunsch und Vorbestellung von uns präpariert/bespannt), können während des Workshops die unterschiedlichsten Erweiterungen in jeglichem Material ausgearbeitet werden. Wegen eventueller Trockenzeiten etc. wird empfohlen, an mehreren Werken gleichzeitig zu arbeiten. Bereits im Vorfeld sollte sich jede/r Teilnehmer/in Gedanken über sein/ihr bevorzugtes Material zur künstlerischen Arbeit machen. Heißkleber, Strukturpaste, Gewebestücke und Pigmente können gerne bei uns erworben werden (Vorbestellung erforderlich).

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 12 Personen begrenzt.

Kursleitung: Frank Burkamp

Weiterlesen

2-Tages-Workshop „Untersuchung um die Farbe Weiß” – Winterworkshop

In diesem Workshop wollen wir uns erneut mit der in der Malerei am schwersten zu erfassenden Farbe beschäftigen: der Farbe Weiß und ihren Abstufungen und Ausmischungen in unterschiedliche Farbnuancen.

Im freien Arbeiten werden sich die Teilnehmer/innen anhand von gegenständlichen oder abstrakten Motiven mit der Farbe Weiß und ihrer Wirkung auf andere Farben auseinandersetzen. Ganz besonders spannend ist das schichtweise Arbeiten auf farbigen Gründen, sodass die in unterschiedlicher Dichte aufgetragenen oberen Schichten Durchblicke auf die darunter liegenden Farbschichten freigeben. Aufgrund von eventuell verlängerten Trockenprozessen empfehlen wir dringend, an mehreren Leinwänden gleichzeitig zu arbeiten.

Es kann sowohl mit Acryl- als auch mit Ölfarben gearbeitet werden. Außerdem ist die Verwendung von Strukturpasten (deckend oder transparent) möglich und empfehlenswert.

Eigene Ideen/Thematiken, die sich mit der Farbe “Weiß”  beschäftigen, sind selbstverständlich willkommen!

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 12 Personen begrenzt.

Kursleitung: Frank Burkamp

Weiterlesen

Das Jahr 2019 – Neujahrsempfang

Wir wünschen allen ein frohes Neues Jahr 2019 und freuen uns auf ein gemeinsames Jahr voller inspirierender Momente in der Kunsthalle!

Bevor wir mit dem regulären Unterricht wieder starten, möchten wir alle Schüler/innen zu einem Neujahrsempfang am Sonntag, 20.01.2019 um 11:00 Uhr einladen. Bei dieser Gelegenheit werden die neue Ausrichtung des Unterrichts in der Kunsthalle dargelegt und gemeinsame Ziele definiert. Wir freuen uns darauf, das neue Jahr mit dieser Veranstaltung einzuläuten, und empfehlen allen Schüler/innen sehr die Teilnahme!

Wintermarkt im Kammgebäude, Sa., 8.12.2018 und So., 9.12.2018

Auch in der dunklen Jahreszeit möchten wir schöne Dinge für unsere Besucher anbieten. Deshalb findet am Wochenende des 8. und 9. Dezembers in der Kunsthalle ein kleiner Wintermarkt statt, an dem Sie die Gelegenheit haben, uns besser kennen zu lernen. Unsere Nachbarn, das Möbelloft sowie die Firmen sapor und GOLEM im Kammgebäude der Kokerei Zollverein freuen sich ebenfalls über vorweihnachtliche Besucher. Zudem hat an diesem Wochenende auch die Zollverein-Eisbahn zum ersten Mal wieder geöffnet.

In der Kunsthalle erwarten wir Sie mit einem großen, festlich geschmückten Baum und präsentieren gemalte winterliche Impressionen, mit denen Sie jemandem als Weihnachtsgeschenk eine Freude machen können. Gutscheine für einen unserer vielfältigen Workshops und hochwertige Malmaterialen können selbstverständlich ebenfalls erworben werden.

Weitere ausgesuchte weihnachtliche Produkte wie erlesenes Weihnachtsgebäck, Kunsthandwerk und allerlei andere schöne Dinge, die das Herz erfreuen und erwärmen, runden die adventliche Palette ab.

…Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich überraschen. Wir freuen uns auf Sie!

Datum: Samstag, 8.12.2018, und Sonntag, 9.12.2018, jeweils von 12-18 Uhr.

Biennalereisen in Planung

Da wir mit großer Nachfrage rechnen, bieten wir auch in der Saison 2019 zwei Reisen zur Biennale an. Beide Studienreisen richten sich an Teilnehmer, die sich intensiv mit den aktuellen Strömungen der avantgarden Kunst auseinander setzen möchten.

In gemeinsamen Ausflügen zum Biennale-Gelände oder einem der ausstellenden Palazzi, die überall in der Stadt verteilt sind, möchten wir uns mit moderner Kunst auseinander setzen, eigene Erfahrungen des Sehens machen und gemeinsam über das Gesehene sprechen. Auch ansonsten bietet diese Stadt einiges zum Sehen und Lernen: Die gesamte Kunstgeschichte in Architektur und Malerei sind zugegen.

Da die Reise sehr anspruchsvoll und anstrengend wird, bitten wir jeden sich darauf einzustellen sich auch allein in der Stadt zurecht zu finden, da die Organisation einer solchen Gruppe sonst nicht funktionieren kann.

Die erste Reise wird 5 Tage dauern und im September 2019 stattfinden, vorläufig geplante Daten sind Mi. 25.9.2019 – So. 29.9.2019.

Die zweite Reise findet entweder ebenfalls im September oder im Oktober 2019 statt und ermöglicht mit ihrer Dauer von 7-8 Tagen einen intensiven Einblick in die zeitgenössische Kunstwelt.

Bitte beachten: Die Buchung eines Platzes zu einer der beiden Reisen ist nur ab dem per Newsletter bekanntgegebenen Buchungs-Termin im Dezember 2018 (nach einer detaillierteren Ausschreibung mit Anforderungen, Ablauf und Kursgebühr) möglich, ausschließlich per Email (damit bei hoher Nachfrage die Plätze für alle fair vergeben werden können). Schüler des Ateliers werden bei der Zulassung zur Reise bevorzugt behandelt.

Wir freuen uns auf ein neues Jahr voller aufregender avantgarder Kunst!

Kostenlose Malvorführung bei Boesner in Witten – Winterlandschaft im Licht in Acrylfarbe, Sa. 24.11.2018

Seien Sie herzlich eingeladen zu dieser 3-stündigen Vorführung, die sich mit der Malerei einer spektakulär beleuchteten Winterlandschaft auf einem farblich-ungewöhnlich präparierten Malgrund beschäftigen wird. Frank Burkamp klärt Fragen zu der wohl mit kompliziertesten Farbe der Malerpalette, der Farbe Weiß.

Dauer 3 Std. (11-14 Uhr, ohne Pause, Einlass in den Seminarraum ab 10:45), Dozent: Frank Burkamp, Material: Acrylfarbe auf Leinwand

Vorabumfrage(n) zu zukünftigen Veranstaltungen

Für die kommende Saison Quartal 2018/4 und das Jahr 2019 sind folgende Aktivitäten in Planung. Für eine bessere Übersicht möchten wir um Rückmeldung bitten. Nur wer sich interessehalber zurück meldet wird in den Verteiler aufgenommen in dem sich z.B. über entsprechende mögliche günstige Flugdaten, Kurstermine etc ausgetauscht wird.

3-tägige Studienreise nach München um die Ausstellung von Cy Twombly und die Pinakothek(en) zu besuchen

5- bis 7-tägige Reise zur Biennale nach Venedig

Aktzeichenkurs (regelmäßig über ein ganzes Quartal)

Wer grundsätzlich an einer Teilnahme interessiert wäre möge uns dazu per Mail Rückmeldung geben. Herzlichen Dank.

geführter Adventsworkshop – modernes Stillleben. Sa. 1.12.2018

Pünktlich zur Vorweihnachtszeit bieten wir unseren traditionellen Advents-Workshop an, der sich mit der malerisch-realistischen Darstellung von einer oder mehreren brennenden Kerzen beschäftigen wird. Die Behandlung des Motivs einer brennenden Kerze – sprich künstliches Licht auf der Leinwand zu erzeugen – ist wohl insbesondere durch Gerhard Richter bekannt, in der Kunstgeschichte lassen sich jedoch zahlreiche Beispiele finden, bei denen sich Künstler mit diesem Phänomen auseinander gesetzt haben.

Die Umsetzung dieses Motivs erfolgt schrittweise – der Lehrer malt ebenfalls mit – mit Ölfarbe auf einer Untermalung in Acryl. Durch die etappenweise Erklärung ist dieser Workshop auch für Anfänger geeignet, bietet jedoch auch für Fortgeschrittene unbekannte Herausforderungen…
Wir verfeinern in dieser Arbeit unsere Mischkultur und erproben die Anlage stufenloser Verläufe bzw. Farbentwicklungen. Eine bereits präparierte Leinwand ist im Kurspreis enthalten sodass sich während der Workshops „nur“ mit der malerischen Umsetzung in Ölfarbe beschäftigt werden muss.

Kursleitung: Frank Burkamp Weiterlesen

Sonderveranstaltung / Ausstellung “Wir lieben Venedig – Sie auch?”

… wir lieben Venedig, die ewige Stadt voller Kunst und Kultur! Deshalb möchten wir ihr eine eigene Veranstaltung widmen.

Es erwarten Sie ausgestellte, gemalte Impressionen aus der Serenissima, die selbstverständlich erworben werden können, Live-Musik, Aperol-Spritz und vieles mehr…

Die Veranstaltung ist kostenlos, wir freuen uns aber über freiwillig getätigte Spenden (Pay what you want).

Lassen Sie sich überraschen, und besuchen Sie uns am Samstag 17.11.2018 zwischen 16:00 und 20:00 Uhr.

Wir freuen uns auf Sie!

Termine & News

Unterrichtsplätze für das Quartal 2018/4

Die stattfindenen Termine und die Anmeldebögen können Sie ab sofort herunterladen. Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen (persönliches Einreichen vor Ort, eingescanntes Dokument per E-Mail oder Dokument der Post) vergeben. Flatrate-Bucher haben bei der Platzvergabe den Vortritt. Wir freuen uns auf Sie!

Quartal 2018/4_montags

Quartal 2018/4 dienstags_vormittags

Quartal 2018/4 dienstags_nachmittags

Quartal 2018/4 donnerstags

Gutscheine

Weihnachten kommt schneller als man denkt… Sie suchen noch das passende Geschenk für Ihre Bekannten, die gerne künstlerisch tätig sind? Wie wäre es mit einem Gutschein für einen Workshop bei uns? Oder würden Sie selbst gerne einmal einen Kurs bei uns belegen? Warum lassen Sie sich nicht beschenken…

Melden Sie sich gerne bei uns, wenn Sie an einem Gutschein für Malstunden oder Künstlermaterial interessiert sind.

Weiterlesen

Workshop “Wie kommt das Licht auf die Leinwand?”

Geführter Methodikworkshop

Ausgehend von einer Venedigvorlage (Überraschung!) entwickeln wir aus einer dunklen, warmen Imprimitur zauberhaftes, farbiges, kühles Licht, wie es für Venedig so typisch und einzigartig ist. Wir erarbeiten dieses schwierige Thema auf einer bereits umfassend vorbereiteten Leinwand perfekter Größe und werden dabei manch altmeisterlichen Ansatz kennen lernen.

Dieser Workshop ist auch für Anfänger geeignet.

Weiterlesen

Studienreise nach Venedig und Umgebung: “Auf den Spuren Tiepolos – was uns der große Meister bis heute über Malerei lehrt…”

Inhalt:

Auf dieser besonderen Venedigreise entdecken wir das verborgene Venedig – verschwiegene Orte, geheime Gärten, unglaubliche Interieurs und schließlich überwältigende Malerei.

Unsere Reise steht ganz im Zeichen von Gianbattista und Giandomenico Tiepolo.

Über die bekannten Wand- und Deckenmalereien der Tiepolos in Venedig selbst, erarbeiten wir uns einen sicheren Blick auf diese faszinierende Malerei, auch indem wir außerhalb Venedigs liegende Schätze anfahren und besichtigen.

Bis heute erhebt sich diese Kunst weit über das damalige Verständnis einer Dekorationsmalerei, indem sie einer absolut authentischen und zum Teil radikalen Auffassung folgt.

Themen werden völlig neu interpretiert und zeitgenössisch dargestellt. Letztendlich brilliert das Ganze in einer unglaublichen, explosiven Farbigkeit. Eine Authentizität die beispielhaft für jeden Kunstschaffenden bis heute in die Zukunft weist.

Wir möchten uns in diesen 7 Tagen intensiv mit Malerei auseinander setzen, eigene Erfahrungen des Sehens machen und gemeinsam über das Gesehene sprechen.

Weiterlesen

Teilnahme an der Kunstspur 2018 und “Abende der offenen Tür”

Wir nehmen an der Kunstspur Essen teil. Sie findet am Sa. 29.09.2018 und So. 30.09.2018 jeweils von  15:00-19:00 Uhr statt. Zu dieser Zeit stehen die Türen des Ateliers für alle Besucher/innen und Kunst(kauf)interessent/innen offen. In der Kunsthalle Burkamp wird Ihnen aktuelle, zeitgenössische Malerei präsentiert. Im Gang des Kammgebäudes hingegen werden kleine Ölstudien angeboten, die für einen günstigen Preis ein neues Zuhause suchen. Ansonsten lassen Sie sich überraschen und kommen Sie vorbei. Der Erlös kommt den nächsten kulturellen Veraqnstaltungen in unserer Kunsthalle zu Gute. Wir freuen uns auf Sie.

Allgemeine Informationen zur Kunstspur Essen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.essen.de/kultur_und_bildung/institutionen_1/kulturbuero_1/kunstspur_1/Kunstspur_Startseite.de.html

“Ateliergespräch” bei Boesner in Witten

In diesem dreistündigen “Gespräch” haben Interessierte die Möglichkeit technische, künstlerische und inhaltliche Fragen an den Künstler Frank Burkamp zu stellen, bzw. den Fragen anderer Teilnehmer zuzuhören, mitzudiskutieren, sich kennen zu lernen, exemplarisch Bilder zu besprechen usw…

Diese Veranstaltung ist kostenlos und findet im 1. Obergeschoss (Wintergarten) bei Boesner (Gewerkenstr. 2 in Witten) statt.

Tag der Veranstaltung: Mittwoch 5.09.2018,

Dauer der Veranstaltung: 14:00 – 17:00.

Herzlich Willkommen!

Plein-Air Workshop auf der Zeche Zollverein

Grundsätzlich ist das Grundlagenstudium für das Selbstverständnis eines jeden Kunstschaffenden äußerst wichtig. Das Erlangen aller maltechnischen Grundlagen, z.B. der Beherrschung der zeichnerischen Techniken, den Kenntnissen über Komposition und diversen Bildgesetzen, stellt die Basis für den späteren, freien, künstlerischen Ausdruck dar.

Zu diesem Zweck werden wir an diesem Workshoptag auf dem Gelände der Zeche Zollverein diverse Blickwinkel und Motive erfassen und sie in rascher Skizze mit Ölfarben in der Plein-Air-Technik auf die Leinwand bannen.

Unter der Mitarbeit und Anleitung von Frank Burkamp entstehen direkt von der Natur abgenommene Ölskizzen und vielleicht sogar gültige Motive, die im Atelier final besprochen werden.

Die Mindestgröße der Leinwand sollte 60 x 70 cm nicht unterschreiten, gerne aber auch größer. Auf Vorbestellung präparieren wir gerne das gewünschte Format.

Die Einführung zum Kurs findet im Atelier statt, nach einer Motivsuche und der künstlerischen Arbeit vor Ort bis ca 16:00 Uhr findet im Atelier die Abschlussbesprechung statt. Zwischendurch gibt es wie immer eine Mittagspause im Atelier.

Bei schlechtem Wetter findet der Kurs im Atelier statt und die Architektur vor den Fenstern steht im Fokus. Weiterlesen

Free (wild) painting

Für jede/n Künstler/in ist es von größter Bedeutung sein/ihr eigenes Thema zu finden!

Idealerweise bietet es Inhalt, Potential und Werkstoff für das gesamte künstlerische Leben.

Selbstverständlich sollte dieses Thema von einer großen Authentizität getragen werden, es sollte ein autobiographischer Bezug vorhanden sein, der eben durch das Studium der Malerei in ein eigenes Thema mündet.

Zu diesem Zwecke werden wir uns in diesem Workshop über zwei Tage, neben der eigenen Arbeit am Bild, auch in der Bildbesprechung üben. Fragen stellen und dem jeweiligen Urheber bei der Vorstellung seiner Bildinhalte zuhören lernen.

Hinweis: Dieser Workshop ist zu einem günstigeren Preis ausgeschrieben, weil an beiden Tagen die letzten beiden Stunden parallel zur “Kunstspur” verlaufen und die Ateliertür in dieser Zeit für externe Besucher geöffnet sein wird. Weiterlesen

Sommerpause im Atelier Burkamp und Anmeldung Quartal 2018/3

Wir sind in der Sommerpause und wieder ab Montag 2.09.2018 für Sie da. Oder aber vorab für die “kleine Sommerakademie” während der Ferienzeit.

Wir wünschen Ihnen allen einen wunderbaren Sommer und gute Erholung. Bis bald!

Für das Quartal 2018/3 können die Anmeldebögen für die verschiedenen Unterrichtsblöcke hier heruntergeladen werden. Bitte schicken Sie sie ausgefüllt an uns zurück oder reichen Sie persönlich ein. Die noch verfügbaren Unterrichtsplätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben, Unterrichtsplätze in der Flatrate-Option werden vorrangig vergeben:

Anmeldung Unterricht Montag

Anmeldung Unterricht Dienstag vormittags

Anmeldung Unterricht Dienstag nachmittags

Anmeldung Donnerstag

Kleine Sommerakademie – serielle Erarbeitung eines eigenen Themas

Diese, auf drei volle Tage angelegte “Kleine Sommerakademie”, wendet sich an Teilnehmer, die insbesondere in der freien Malerei weiterkommen wollen.

In der Zeit des Workshops soll sich jeder Teilnehmer mit einem eigenen gewählten Thema intensiv malerisch beschäftigen. Vorbereitende Skizzen und Entwürfe zum eigenen Thema sind dabei empfehlenswert und stets hilfreich. Diese sollen im Rahmen eines eigenständigen Arbeitens und regelmäßig stattfindenden Bildbesprechungen in der ganzen Gruppe weiter entwickelt werden.

Wir empfehlen, die künstlerische Arbeit seriell anzulegen und dabei parallel an einigen kleinen Studien und einer mittel- bis großformatigen Arbeit zu malen, entsprechende Leinwände können auf Vorbestellung (spätestens 4 Wochen vor Kursbeginn) vom Atelier präpariert und bereit gestellt werden.

Maximale Teilnehmerzahl: 9-10 Personen.

Die begrenzte Teilnehmerzahl wird eine konzentrierte Arbeitsatmosphäre für dieses schwierige Thema gewährleisten.

Bewerbungen für diese Sommerakademie bitte an: info@atelier-burkamp.de

Kursleitung:  Frank Burkamp

Datum: Fr. 31.08.2018, Sa 01.09.2018 und So. 02.09.2018

Tagesablauf an den Kurstagen: Einlass ab 9:50, ab 10.00 Uhr theoretische Vorbesprechung danach bis 13.00 Uhr praktische Arbeit am Bild – Mittagspause – 14.00 Uhr-17.00 Uhr praktische Arbeit und Bildbesprechungen

Kursgebühr: 389,00 €.

Material: Gute Pinsel, Abreißpalette, Ölfarben, Acrylfarben, Leinöl, gute Mallappen, Leinwände. Fehlendes Material kann bei uns im Atelier erworben werden. Leinwände präparieren wir nach Vorbestellung gerne.

Buchungsformalitäten: Wir bitten um eine Anmeldung vorab per E-Mail an info@atelier-burkamp.de, Leinwand- und Materialbestellungen nehmen wir ebenfalls gerne schriftlich entgegen. Die Bezahlung der Kursgebühr/des Materials erfolgt per Rechnung vorab. Bitte beachten Sie auch unsere Stornierungsbedingungen für Wochenendworkshops.

Informationen und Anmeldung unter info@atelier-burkamp.de

Gruppenausstellung – “Schwarz und Weiß – Poesie des Unfarbigen” – verlängert!

In dieser Gruppenschau der Kunsthalle Burkamp liegt das Augenmerk auf den zunächst unscheinbaren Farbtönen – die aber gleichzeitig auch die beiden extremen Kontraste darstellen. Schwarz und Weiß…  Wie ausdrucksstark diese Farben zur Wirkung kommen können zeigen unterschiedliche Arbeiten von mehreren in der  Kunsthalle arbeitenden Künstlern… Freuen Sie sich auf spannungsgeladene kontrastreiche Eindrücke…

Besichtigungszeiten

Mo. – Do. 10-13 Uhr, Di. & Do. zusätzlich 14-17 Uhr, Sa. & So. 10-17 Uhr

Ausstellende Künstler:

Frank Burkamp, Jörg Bertrams, Stefanie Kainhorst-Langer, Lioba Korsmeier, Silke Metzen, Beate Morgenthal, Maike Prause, Roswitha Reuling, Verena Stanislawski.