Category Archiv

Abgesagt wg. Corona – Malvorführung von Frank Burkamp „wie das Licht auf die Leinwand kommt“ im Hause Boesner in Witten

Die unten beschriebene Veranstaltung am heutigen Sa., 09.05.2020 muss wegen Corona leider entfallen.

Stellen Sie sich auch oftmals die Frage, warum die Farben in Ihren Bildern nicht leuchten? Warum alles flach wirkt und keine Tiefe zu erkennen ist? Wieso die Bilder in den Museen so strahlen und Ihren eigenen dieses Lichterlebnis vielleicht fehlt? In dieser dreistündigen Vorführung gehen Sie diesen Fragen gemeinsam mit dem freischaffenden Künstler Frank Burkamp auf den Grund. Er erläutert Ihnen den richtigen Bildaufbau und einige Malereigesetze, die Ihnen helfen, die Lichtstimmungen im Bild umzusetzen, die Sie sich wünschen. Exemplarisch können Sie dabei Frank Burkamp in der heutigen Sitzung zusehen, wie er ein lichtdurchflutetes Motiv des spanischen Malers Joaquin Sorolla, dem sogenannten „Maler des Lichtes“, malerisch umsetzt.

Bitte beachten Sie, dass diese Vorführung im Hause Boesner in Witten, Gewerkenstr. 2, 58456 Witten stattfindet. Die Tür zum Seminarraum im 2. OG wird erst um 10:45 Uhr geöffnet.

Die Vorführung dauert von 11–14 Uhr; es gibt keine Pause!

Teilnahme kostenlos, ohne Anmeldung!

Ostern und Überraschungen

Die Kunsthalle Burkamp wünscht allen ein frohes Osterfest – trotz Corona und Abstandsregeln. Wie im Beitragsbild ersichtlich, kam der Osterhase bei uns an der Zeche vorbei, um sich auszuruhen… 🙂

Als kleinen Beitrag zum Osterfest gibt es bei uns über die Feiertage virtuell verschiedene Highlights zu entdecken…

Auf Instagram erwartet Sie Ostersonntag oder Ostermontag eine ganz besondere Überraschung – mehr wird hier noch nicht verraten…

Anstatt in unserer schönen Halle und live können Sie uns und die bei uns arbeitenden Künstler*innen zukünftig bei einer Online-Ausstellung auf unserer Website unter „Aktuelles“ oder auf Instagram besuchen. Jede Woche stellen wir Ihnen hier eine andere kleine Serie aus der Arbeit eines/r Künstler*in vor. Sie dürfen gespannt sein, denn es lohnt sich, ab und an vorbei zu schauen… Wenn die Kunsthallen-Galerie in der Realität schon nicht geöffnet haben kann, so möchten wir Ihnen das, was sich bei uns an künstlerischem Potential verbirgt, nicht vorenthalten. Wir freuen uns über Ihr Feedback, gerne auch auf Google.

Herzliche, frühlingshafte Oster-Grüße – das Team der Kunsthalle Burkamp

Aktuelles – Coronakrise

Liebe Kundinnen und Kunden, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Interessentinnen und Interessenten,

aufgrund der Corona-Krise und des Erlasses des Landes NRW muss die Kunsthalle Burkamp seit Dienstag, 17.03.2020 geschlossen bleiben. (Weitere Informationen dazu finden Sie hier:

https://www.essen.de/gesundheit/coronavirus_einschraenkungen_oeffentliches_leben.de.html#Kultur%20und%20Bildung

Alle Kurse entfallen auf vorerst unbestimmte Zeit, es gibt jedoch Ersatzprogramme, siehe obiger Beitrag, Events werden größtenteils verschoben. Über Neuigkeiten informieren wir Sie gerne per Newsletter oder hier an dieser Stelle.

Wir hoffen, bald wieder alle gemeinsam und miteinander in unseren wunderschönen Räumen tätig werden zu können, und wünschen Ihnen und euch allen eine sichere und gesunde Zeit. Ihr Team der Kunsthalle Burkamp

Vorerst abgesagt wg. Coronakrise – Kundalini & Co – Bewegte und geführte Meditationen in der Kunsthalle Burkamp

Jeweils an drei Freitagen im März und April finden um 13 Uhr, um 15 Uhr und um 20 Uhr verschiedene Meditationen in der Kunsthalle Burkamp statt.
13 Uhr Chakra Breathing:
Diese aktive Meditation verwendet tiefes, schnelles Atmen und Körperbewegungen, um jedes der sieben Chakren zu öffnen und Bewusstheit, Vitalität und Stille in ihr Leben zu bringen. Diese Meditation wird von Musik begleitet und ist optimal um neue Energien zu sammeln.

15 Uhr Kundalini-Meditation:
Diese Meditation wird am besten ab nachmittags ausgeübt, da sie der Entspannung dient. Da, wo der Energiefluss unterdrückt und unterbrochen worden ist, kann diese Energie anschliessend wieder fließen.

Beide Meditationen dauern eine Stunde.

20 Uhr: Meditation zur Entspannung und für den Stressabau
Am Abend gibt es eine ganz besondere Atmosphäre in der Kunsthalle. Alles ist ruhig und es darf gemütlich werden. Die Woche lassen Sie mit all ihren Unruhen hinter sich und tauchen in ihre inneren Welten ein. Dies ist eine geführte Meditation.

Kursleiterin aller Meditationen: Janine Rahn

Teilnehmerzahlen: mindestens 5, maximal 12 Personen
Hinweise: Bringen Sie bitte eine Decke oder Yogamatte, dicke Socken und etwas zu trinken für sich mit.
Anmeldung:
Eine Teilnehmerliste liegt in der Kunsthalle aus. Wer Interesse hat, kann sich bis Donnerstag vorher um 18 Uhr anmelden oder sich per E-Mail unter rahn.janine@hotmail.com anmelden.

Eine entspannte und energiereiche Woche wünscht Ihnen Janine Rahn

Wird verschoben, wegen Corona – 2-Tages-Workshop – Abstrahierte, atmosphärische Landschaftsdarstellung in der Technik Turners

Als William Turner um 1840 in der Royal Acadamy seine großformatigen Venedig-Landschaften ausstellte, ging eine regelrechte Erschütterung durch die europäische Atelierwelt. Sich mit den Möglichkeiten und der Fragestellung nach einer zeitgemäßen modernen Landschaftsmalerei befassend, setzte er neue Maßstäbe, die bis in unsere heutige Zeit hinein spürbar sind.

Erarbeiten Sie sich in diesem zweitägigen Wochenendworkshop eigene Motive (gegenständlich oder abstrakt) in der Technik William Turners. Auf eine starkfarbige Acryl-Untermalung des Motives/mehrerer Motive im ersten Block, können im zweiten Block atmosphärische Lasurschichtungen in Ölfarbe gelegt werden. Das Titelbild von Brigitte Albers zeigt einen der möglichen Wege um Turners Lichtwirkung in eine heute gültige Malerei zu fassen.

Kursleitung: Frank Burkamp

Datum:  Sa. 30.05.2020 und So. 31.05.2020

Tagesablauf an den Kurstagen: Einlass ab 9:50, ab 10.00 Uhr theoretische Vorbesprechung danach bis 13.00 Uhr praktische Arbeit am Bild – Mittagspause – 14.00 Uhr-17.00 Uhr praktische Arbeit und Bildbesprechungen

Kursgebühr: 239,00 €.

Material: Gute Pinsel, Abreißpalette, Ölfarben, Leinöl, gute Mallappen, Leinwand. Fehlendes Material kann bei uns im Atelier erworben werden. Leinwände präparieren wir nach Vorbestellung gerne.

Buchungsformalitäten: Wir bitten um eine Anmeldung vorab per E-Mail an info@atelier-burkamp.de, Leinwand- und Materialbestellungen nehmen wir ebenfalls gerne schriftlich entgegen. Die Bezahlung der Kursgebühr/des Materials erfolgt per Rechnung vorab. *Wir bitten um Verständnis, dass wir bei Stornierungen oder Nichtantritt von bereits gebuchten Kursen einen Teil der Kursgebühr berechnen müssen. Diese beträgt bei Zweitagesworkshops 120,00 €. Falls uns weitere Kosten im Voraus entstanden sind (wie z.B. Bereitstellung von präparierten Leinwänden) müssen wir diese ebenfalls in Rechnung stellen.

Informationen und Anmeldung unter info@atelier-burkamp.de

ausgebucht – Zweitages-Workshop Aktzeichnen und Aktmalen, Sa., 22.02.2020 und So., 23.02.2020

Das zeichnerische und malerische Studium von Menschen in Ruhe und Bewegung schult vor allem das Auge und verändert das künstlerische Sehen von Proportionen, Massen, Tonwerten usw. Seit jeher gilt das Studium nach der Natur als bester Lehrmeister für die künstlerische Tätigkeit. Auch wenn das eigene künstlerische Thema nicht die Darstellung von Menschen beinhalten sollte, ist dieser Kurs daher dennoch für alle sehr zu empfehlen.

An zwei Tagen nähern wir uns nach eine theoretischen Einführung zunächst in kurzen und später längeren Skizzen dem Studium einer Person in Ruhe und Bewegung. Dabei können verschiedene Techniken ausprobiert werden, und es werden Grundlagen zum Aufbau einer gezeichneten Figur vermittelt. Im zweiten Teil eines jeden Tages dieses Workshops wird das Modell eine einstündige Pose einnehmen, sodass man sich in einer detaillierteren Zeichnung oder einer malerischen Umsetzung dem Thema „Figur/Mensch“ nähern kann. Für die ersten 3-5-minütigen Sitzungen zum Warm-Up ist geplant, dass auch die Teilnehmer/innen sich reihum als Modell zur Verfügung stellen (selbstverständlich bekleidet).

Organisatorisches: Weiterlesen

Einzelausstellung von Doris Stratmann

Am Sonntag, 09.02.2020 um 11:00 Uhr eröffnen wir die erste Einzelausstellung in der Kunsthalle Burkamp im Jahr 2020. Doris Stratmann ist schon lange im Atelier Burkamp tätig und zeigt unter dem Titel „aus der Mitte entspringt ein Fluss“ eine Auswahl der entstandenen Werke.

Nach der Vernissage können Sie die Ausstellung zu den folgenden Zeiten besuchen kommen:

Montags 10:00 – 15:00 Uhr

Dienstags 10:00 – 13:00 Uhr und 16:00 – 19:00 Uhr

Donnerstags: 14:00 – 17:00 Uhr

Samstags und Sonntags 12:00 – 17:00 Uhr

Die Ausstellung endet am Sonntag, 23.02.2019

Doris Stratmann und das Team der Kunsthalle Burkamp freuen sich auf Ihren Besuch!

Themen-Ausstellung „Frühlingserwachen“

Am Sonntag, 02.02.2020 möchten wir Sie zur ersten öffentlichen Veranstaltung im Jahr 2020 zu uns in die Kunsthalle einladen. Die Ausstellung „Frühlingserwachen“ wird zum ersten Mal an diesem Tag zwischen 17 und 21 Uhr dem Publikum präsentiert.

Sie können den Besuch dieser Ausstellung mit dem eines Konzerts des Chor-Werks Ruhr kombinieren, einem der bedeutendsten Kammerchöre Deutschlands. Unter dem Titel „Café Beethoven“ präsentiert das Gesangsensemble an diesem Tag von 18:00 bis 20:00 Uhr Werke aus Anlass des 250. Geburtstags des berühmten Komponisten im Salzlager direkt gegenüber der Kunsthalle Burkamp. Weitere Informationen dazu und Tickets gibt es hier: www.chorwerkruhr.de/projekt/cafe-beethoven-20-jahre-chorwerk-ruhr-konzerte/

Unsere Ausstellung „Frühlingserwachen“ ist darüber hinaus auch noch am darauffolgenden Montag, 03.02.2020 zwischen 10 und 15 Uhr zu besichtigen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, nette Gespräche und den Austausch über die gezeigten Werke sowie die Location und die Atmosphäre.

Führung durch die Ausstellung „Rembrandt-Velazquez“ im Rijksmuseum – ausgebucht!

Am 10.01.2020 findet die  Exkursion nach Amsterdam ins Rijksmuseum statt, um die Ausstellung „Rembrandt-Velazquez“ zu besuchen. Durch die Ausstellung führt Frank Burkamp.

Die maximale Teilnehmer*innenzahl für eine Gruppenführung beträgt seitens des Museums 15 Personen und ist nun ausgebucht. Wir treffen uns um 10:30 vor dem Museum und freuen uns auf das erste gemeinsames Kunst-Erlebnis im neuen Jahr.

Zur Organisation: Weiterlesen

Location für Ihre Feiern

Auch im Jahr 2020 bieten wir Privatpersonen und Firmen wieder die Möglichkeit, unsere außergewöhnliche Kunsthalle als Location für Firmen-Events, Spezial-Workshops oder (Weihnachts-)Feiern zu mieten. Die Kunsthalle bietet eine einzigartige Atmosphäre, die durch die Kombination von industriellen Relikten und moderner Kunst entsteht. Für Wunschkombinationen aus Location und beispielsweise Erlebnis-Malworkshop, angeleitet vom Leiter der Kunsthalle, dem freischaffenden Künstler Frank Burkamp, kontaktieren Sie uns gerne. Ein Cateringangebot lassen wir Ihnen ebenfalls gerne durch einen unserer Partner erstellen – Sie können aber auch selbst einen Caterer Ihrer Wahl engagieren. Für Interessierte mit einer weiten Anreise gibt es zudem seit August 2019 die Möglichkeit, im Hotel friends direkt auf dem Zollvereinsgelände zu übernachten.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Herzlichen Dank für die freundliche Zurverfügungstellung des Fotos an Janine Rahn: http://www.rahnphotography.com

Venezia-Ausstellung in der Kunsthalle Burkamp

… wir lieben Venedig, die ewige Stadt voller Kunst und Kultur!

Deshalb verlängern wir nach dem bereits am Samstag, 23.11.2019 stattgefundenen Venezianischen Abend unsere Ausstellung bis zum 15.12.2019. Zu besichtigen ist sie während der regulären  Kurszeiten (Mo 10-15, Di 10-13 sowie 16-19, Do 10:30-17:00) oder nach Vereinbarung.

Es erwarten Sie gemalte Impressionen aus der Serenissima, die auch erworben werden können.

Kommen Sie vorbei und klingeln Sie an (die Tür ist wegen der Witterungsverhältnisse auch zu den Kurszeiten geschlossen). Wir freuen uns auf Sie!

Zweitagesworkshop Farbfeldmalerei

In der Entwicklung der Malerei in den letzten 60 Jahren spielen die Vertreter der Farbfeldmalerei eine evident wichtige Rolle. Yves Klein, Mark Rothko, Kasimir Malewitsch, Kuno Gonschior… um nur wenige zu nennen. Auch derzeit ist die Gruppe der Künstler, die sich mit der Wirkung von Farbe in einem Bild beschäftigen groß, wie u.a. auf der Studienreise nach London und in den Sonderausstellungen von Sean Scully auf den letzten Biennalen in Venedig eindrucksvoll zu sehen war.

Dieser Workshop untersucht die enorm spannende Wirkung von Farbe auf verschiedenen Malgründen, dabei kommen Alu-Dibond, Leinwand, aber auch Kupfertafeln und weitere Malgründe zum Einsatz.

Erlernen Sie den anspruchsvollen Umgang mit Acryl -, Öl und Pastellfarbe auf unbekannten Bildträgern.

Wir bitten um Vorbestellung der gewünschten Bildgründe mit der Weiterlesen

Neues exklusives Format zum Jahresbeginn 2020 – 3 Tage Kunst auf Zollverein

Für die Winterzeit haben wir uns etwas ganz Besonderes einfallen lassen: ein mehrtägiges Kunsterlebnis in Theorie und Praxis unter dem Motto „…wie das Licht auf die Leinwand kommt…“!

Am ersten von insgesamt drei Kurstagen haben Sie die Möglichkeit, sich in einem ausgedehnten theoretischen Teil inspirieren zu lassen. Sie werden hautnah bei der Entstehung eines Gemäldes, das vom Leiter der Kunsthalle, dem freischaffenden Künstler Frank Burkamp, gemalt wird, dabei sein. Dabei erfahren Sie Grundlegendes zum schrittweisen Aufbau des Bildes, zur Maltechnik sowie allgemein zu Grundlagen der Malerei. Am zweiten und dritten Tag werden Sie dann selbst tätig und setzen ihr eigenes Motiv, in Betreuung und mit Tipps vom Profi, um. So können Sie das am ersten Tag Gesehene direkt im eigenen Bild ausprobieren und sich außerdem bei aufkommenden Fragen vertrauensvoll an den professionell arbeitenden Künstler wenden.

Durch die Dauer von drei Tagen wird den Teilnehmer*innen die Möglichkeit gegeben, sich intensiv, konzentriert und fokussiert mit Malerei zu befassen, Fragen an den Profi zu stellen, sich auszutauschen und sich – ganz nebenbei – durch die beeindruckende Location der Kunsthalle inspirieren zu lassen.

Tipp: Interessierte Gäste und Kursteilnehmer*innen, die nicht aus der unmittelbaren Umgebung kommen, haben in Zukunft die Möglichkeit, bei unserem Partner, dem Hotel friends direkt auf dem Zollvereinsgelände zum Vorzugspreis zu übernachten. Schreiben Sie uns an. Bei bestimmten Zimmer-Kategorien übernimmt die Kunsthalle Burkamp einen Teil des Übernachtungspreises für Sie.

Maximale Teilnehmerzahl: 10 Personen

Kursleitung: Frank Burkamp

Datum: Fr., 10.01.2020- So., 12.01.2020

Tagesablauf während des Kurses: Weiterlesen

Kostenlose Malvorführung – Porträtmalerei in Mischtechnik – Sa., 12.10.2019

Diese dreistündige Vorführung am Sa., 12.10.2019 im Hause Boesner in Witten, widmet sich der Porträtmalerei. Es entsteht das Porträt eines jungen Mädchens in ungewöhnlicher Position, großformatig. Sie können dem freischaffenden Künstler Frank Burkamp dabei zusehen, wie das Bildnis in einer Mischtechnik entsteht, es kommen Acryl und Ölfarben zum Einsatz. Dabei wird thematisiert, was bei der Schichtung von verschiedenen Medien übereinander zu beachten ist.

Bitte beachten Sie, dass diese Vorführung NICHT in der Kunsthalle Burkamp stattfindet, sondern bei Boesner in Witten, Gewerkenstr. 2, 2.OG, Seminarraum. Die Tür zum Seminarraum wird erst um 10:45 Uhr geöffnet. Die Vorführung dauert von 11-14 Uhr; es gibt keine Pause, eine Voranmeldung ist nicht notwendig!

Kursangebot für Neueinsteiger/innen – Learning by doing – Verlängerung im September

Im Monat Juli boten wir für Neueinsteiger/innen im Atelier Burkamp einen Anfängerworkshop für Malerei an. Dieser Kurs wird aufgrund der guten Resonanz im September fortgeführt. Er führt die Teilnehmer/innen in die Grundlagen der (Öl)-Malerei. Dabei widmen wir uns jede Woche einem neuen Motiv– deshalb ist wöchentlich auch ein neuer, von uns bereits präparierter Malgrund im Kurspreis inbegriffen. In der zweistündigen Sitzung malen die Teilnehmer/innen ein reales Motiv in direkter, impressionistischer Umsetzung (ohne Fotovorlage). Durch die praktische Übung und die anschließende Bildbesprechung lernen Sie die ersten maltechnischen und künstlerischen Grundlagen kennen. Neben Tipps zum Farbenmischen, der richtigen Reihenfolge der einzelnen Farbschichtungen im Bild, zur Proportionslehre und Hinweisen zum richtigen Malwerkzeug sind außerdem die Wahl des Bildausschnitts, Lichtstimmung und Farbigkeit von Bedeutung.

Das Malen nach der Natur, Weiterlesen

– Ausgebucht – Biennalereise „kurz & knapp“ – Ende September: Mi. 25.9.2019 – So., 29.9.2019

Inhalt:

Vom Team des Ateliers Burkamp geführter gemeinsamer Besuch der 58. Internationalen Kunstausstellung in Venedig, Titel: May You Live in Interesting Times.

Wir möchten uns in diesen fünf Tagen intensiv mit Positionen der modernen Kunst auseinandersetzen, eigene Erfahrungen des Sehens machen und gemeinsam über das Gesehene sprechen. Neben der modernen Kunst der Biennale sind in dieser Stadt zudem die gesamte Kunstgeschichte von Architektur und Malerei zugegen.

Das Programm wird vorab vom Team des Ateliers Burkamp ausgearbeitet. Besucht werden ausgesuchte wichtige Positionen der Biennale 2019 auf dem Biennale-Gelände oder in einem der ausstellenden Palazzi in der Stadt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf wichtigen Positionen zur Malerei, aber nicht nur… Zur genaueren Planung der einzelnen Tage wird es im August/September eine Vorbesprechung im Atelier geben.

Organisatorisches:

Weiterlesen

Kostenlose Malvorführung zum Thema „Interieur in Venedig“ bei Boesner in Witten Sa., 14.09.2019

Diese Vorführung widmet sich dem Thema Interieur – einem Genre welches meist unterschätzt wird und wenig Beachtung erfährt. Lassen Sie sich heute in ein venezianisches Interieur des vorletzten Jahrhunderts entführen. Auf einer großformatigen Leinwand entsteht in atemberaubendem Tempo und einer wahren „Farbschlacht“ ein kostbares Innen; Seide, Stuck, Damast, Parkett, Licht. Zur Verwendung kommen die großartigen und preisgünstigen Ölfarben von Daler-Rowney. Ausgehend von der Anlage großer Farbmassen, erarbeitet der freischaffende Künstler Frank Burkamp ein komplexes Interieurmotiv in Venedig ins geheimnisvolle Detail und ins gleißende, türkisfarbene Licht der Lagune. Ein Kurzurlaub!

Bitte beachten Sie, dass diese Vorführung nicht in der Kunsthalle/Atelier Burkamp stattfindet, sondern im Seminarraum (2.OG) der Filiale Boesner in Witten, Gewerkenstr. 2, 58456 Witten-Herbede. Die Tür zum Seminarraum wird erst um 10:45 Uhr geöffnet. Die Vorführung dauert von 11-14 Uhr; es gibt keine Pause, eine Voranmeldung ist nicht notwendig; die Veranstaltung ist kostenlos!

Workshop Vergolden, Malerei auf edlen Gründen

In diesem besonderen 2-Tages-Workshop erlernen wir die einfachen Vergoldetechniken und erfahren, wie man diese Technik in die eigenen Bilder einbinden kann.

In der bildenden Kunst steht die Verwendung von Blattgold in einer langen Tradition. Sowohl in der sakralen Kunst, der fernöstlichen Kunst als auch z.B. in herausragenden Positionen einiger Jahrhundertkünstler nimmt die Blattvergoldung eine bedeutende Stellung im Bild ein, so z.B. bei Gustav Klimt oder Anselm Kiefer.

Wir vergolden/versilbern Leinwände, andere gewünschte Bildträger, aber auch individuell mitgebrachte Gegenstände (bitte vorher im Unterricht mit Frank Burkamp absprechen.)

Alle zu vergoldenden Bildträger oder Gegenstände müssen vorher per Mail bis 8.09.2019 bestellt werden. Gleichzeitig muss bereits im Vorfeld von den angemeldeten Teilnehmer*innen bis 12.09.2019 entschieden werden, welche Art der Vergoldung gewünscht wird (Schlagmetall gold/silber oder echtes Blattgold/Blattsilber auf Transferpapier). Gerne besorgen wir bei einer Bestellung per Mail bis zum angegebenen Datum die gewünschten Edelmetalle. Anlegemilch kann auf Wunsch und nach Vorbestellung auch anteilig bei uns im Atelier erworben werden. Dieser Workshop ist sehr materialintensiv und bedarf daher einer ausführlichen Planung.

Wir bieten sowohl die Anleitung für eine einfache Schlagmetallvergoldung als auch echte Vergoldungen an (Transfergold), auf Polimentgründe müssen wir aufgrund der Trockenzeiten leider verzichten.

Kursleitung: Frank Burkamp

Datum:  Sa., 21.09.2019 und So., 22.09.2019 Weiterlesen

Restplätze zu vergeben – Biennalereise „extended version“ – August/September: – Do., 29.08.2019-Mi., 4.09.2019

Inhalt:

Vom Team des Ateliers Burkamp geführter gemeinsamer Besuch der 58. Internationalen Kunstausstellung in Venedig, Titel: May You Live in Interesting Times.

Wir möchten uns in diesen 7 Tagen intensiv mit Positionen der modernen Kunst auseinandersetzen, eigene Erfahrungen des Sehens machen und gemeinsam über das Gesehene sprechen. Neben der modernen Kunst der Biennale sind in dieser Stadt zudem die gesamte Kunstgeschichte von Architektur und Malerei zugegen.

Das Programm wird vorab vom Team des Ateliers Burkamp ausgearbeitet. Besucht werden ausgesuchte wichtige Positionen der Biennale 2019 auf dem Biennale-Gelände oder in einem der ausstellenden Palazzi in der Stadt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf wichtigen Positionen zur Malerei, aber nicht nur… Zur genaueren Planung der einzelnen Tage wird es noch vor der Sommerpause eine Vorbesprechung im Atelier geben.

Organisatorisches:

Weiterlesen