2-Tages-Workshop „Untersuchung um die Farbe Weiß“ – Winterworkshop

In diesem Workshop wollen wir uns erneut mit den Prinzipien der Farbfeldmalerei beschäftigen. Wir untersuchen dabei, die in der Malerei am schwersten zu erfassende Farbe: Weiß.

In unterschiedlichen Schichtungen legen wir in einem zu Beginn individuell festgelegten Duktus verschiedene Weißnuancen übereinander; wir arbeiten dabei entweder auf einer weiß grundierten, einer bereits farblich imprimitierten, einer verschiedenfarbig untermalten Leinwand oder aber einer transparent grundierten Naturleinwand (Belgisch Leinen). Es wird empfohlen an mehreren Leinwänden gleichzeitig zu arbeiten.

Es können sowohl Acryl- als auch Ölfarben verwendet werden. Gleichzeitig ist die Verwendung von Strukturpasten (deckend oder transparent) erwünscht. Eigene Ideen/Thematiken, die sich mit der Farbe „weiß“  beschäftigen sind selbstverständlich willkommen!

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 12 Teilnehmer begrenzt.

Kursleitung: Frank Burkamp

Datum: Samstag 17.02.2018 und Sonntag 18.02.2018

Tagesablauf am Kurstag: Einlass ab 9:50, Beginn der theoretischen Besprechung 10.00 Uhr, danach bis 13.00 Uhr praktische Arbeit am Bild – Mittagspause – praktische Arbeit und weitere Bildbesprechungen 14.00 Uhr-17.00 Uhr

Kursgebühr: 239,00 €

Material: Abreißpalette, Acrylfarben, Strukturpasten falls gewünscht, Ölfarben, Leinöl, gute Mallappen, mehrere Malgründe (Leinwände).

Leinwände und Material können bei uns erworben werden.

Buchungsformalitäten: Wir bitten um eine Anmeldung vorab per E-Mail an info@atelier-burkamp.de, Leinwand- und Materialbestellungen nehmen wir ebenfalls gerne schriftlich entgegen. Die Bezahlung der Kursgebühr/des Materials erfolgt per Rechnung vorab. *Wir bitten um Verständnis, dass wir bei Stornierungen oder Nichtantritt von bereits gebuchten Kursen einen Teil der Kursgebühr berechnen müssen. Diese beträgt bei Eintagesworkshops 60,00 €, bei Zweitagesworkshops 180,00 €, bei Dreitagesworkshops 250,00 €.

Falls uns weitere Kosten im Voraus entstanden sind (wie z.B. Bereitstellung von präparierten Leinwänden) müssen wir diese ebenfalls in Rechnung stellen.