Vernissage zur Ausstellung „Tablescapes“ von Jeanne De Buyser am 12.09.2020 um 19 Uhr

Die erste internationale Ausstellung der Kunsthalle Burkamp ist der belgischen Malerin Jeanne De Buyser gewidmet. Die studierte Künstlerin, die bereits auf zahlreiche Ausstellungen in Belgien zurückblicken kann, wird ab Sa. 12.09.2020 in der Kunsthalle Burkamp ihre Malereien, sogenannte „Tablescapes“ ausstellen. Zur Eröffnung spricht Hans Martens, der Direktor der Kunstakademie in Mechelen. Wir freuen uns auf Sie!
Der Eintritt ist kostenlos.
Bitte beachten Sie die aktuellen Bestimmungen zur Covid-19 Situation, denen diese Veranstaltung unterliegt. Das bedeutet im Einzelnen, dass jeder Besucher dazu verpflichtet ist, seine Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer) in eine vor Ort ausliegende Liste einzutragen, die zur Rückverfolgbarkeit von Corona-Infektionsketten dient. Bitte kommen Sie zum Vordereingang der Kunsthalle, um sich VOR Ihrem Besuch zunächst zu registieren.
Wir werden ab 18:15 dort für Sie bereit stehen. Sollte es bei der Registrierung zu Wartezeiten kommen, beachten Sie bitte auch hier die erforderlichen Mindestabstände und die Maskenpflicht. Wenn Sie planen mit einer Gruppe von mehr als 10 Personen zu kommen, bitten wir Sie uns zusätzlich vorab per E-Mail eine Benachrichtigung zukommen zu lassen.
Die Ausstellung kann nur mit einer Mund-Nasenbedeckung besucht werden.
Sollte die maximale Teilnehmerzahl erreicht werden, kann es ggf. zu Wartezeiten kommen. In diesem Falle wird die Eröffnungsrede draußen gehalten. Wir bitten Sie also sicherheitshalber, sich entsprechende Kleidung für einen Zwischenaufenthalt im Freien mitzubringen. Durch die Vorgabe der maximal möglichen Belüftung wird es, je nach Wetterlage, auch innerhalb der Räumlichkeiten vielleicht eher kühl sein.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die neue Situation für uns alle neu ist und verhalten Sie sich rücksichtsvoll, um sich selbst und andere zu schützen.
Informations concerning the COVID-19 situation and your visit at the opening of the exhibition (English version)
With the current COVID-19 situation in mind, all necessary precautions are taken to organize a safe visit. Please help us by behaving according to the following rules.
Due to the Covid-19 situation we are obliged to ask you to leave your contact details (date of visit, name, postal address and telephone number) at the gallery. For the registration you can find us at the main entrance of the building from 6.15 p.m. onwards.
Please wear a mask that covers nose and mouth and keep the minimum distance of 1,5 m to other people. In case we will reach the maximum number of visitors, the opening speech will be held outside. Also inside the building we will open all doors and windows, so it might be good to bring warm clothes.
Thank you for your understanding and for caring for your and other people´s health.