Besichtigungen

Wussten Sie schon, dass wir wieder neue Kunstwerke von uns und den von uns vertretenen Künstler*innen in unseren Ausstellungsräumen gehängt haben? Für die Besichtigung vereinbaren Sie gerne einen Termin per E-Mail mit uns. …

Themenworkshop Wolkenwelten

Ob Gewitterhimmel, die Weite des Himmels über dem Meer oder das spannende Zusammenspiel aus Grautönen und blauen Flecken am Sommerhimmel – Wolken stellen eine sich stetig wandelnde Inspirationsquelle dar, die wir in diesem eintägigen Workshop eingängig untersuchen möchten. Jede*r Teilnehmer*in soll dabei sein*e eigene*n Wolkenmotiv*e umsetzen. In der theoretischen Vorbesprechung in der Gruppe werden die jeweils mitgebrachten Vorlagen analysiert und es wird dabei durchgesprochen wie der beste künstlerische Weg aussehen könnte. Diskutiert werden u.a. Imprimitur und Untermalung, Bewegung und Komposition, Farbigkeit und Dimension. In der Abschlussbesprechung am Ende des Tages werden die künstlerischen Ergebnisse sowie die Schwierigkeiten und Erkenntnisse während des Malprozesses besprochen. In der einstündigen Mittagspause wird in einem Restaurant in der Nähe ein gemeinsames Mittagessen eingenommen.

Material: Bitte bringen Sie zu diesem Workshop ihr eigenes, bereits vorhandenes Malmaterial mit. Sollte Ihnen noch etwas fehlen können Sie Pinsel, Acryl-, Ölfarben, Mallappen etc. bei uns im hauseigenen kleinen Shop erwerben.

Hochwertige Leinwände können Sie bis spätestens 2 Wochen vor Workshopbeginn bei uns in Ihrem Wunschmaß per E-Mail bestellen. Wir empfehlen nicht zu klein zu arbeiten, oder eine Serie aus mehreren kleineren Formaten zu erarbeiten, die alle dieselbe Größe haben.

Wir freuen uns, Sie am So., 14.11.2021 ab 9:50 bei uns am Hintereingang des Ateliers begrüßen zu dürfen.

Hier gehts zur Anmeldung für den Themenworkshop Wolkenwelten

Unterrichtstermine am Samstag im Oktober 2021

Für den Monat Oktober bieten wir noch folgende Samstagstermine an, deren Buchung ab Mo., 04.10.2021 13.00 in unserem Buchungssystem freigeschaltet ist.

Sa., 30.10.2021

Herbstferien im Atelier Burkamp

Der bereits zu Beginn des Trimesters kommunizierte Ausfall der Kurse in einer der beiden Herbstferienwochen ist nun geklärt. In der Woche vom 11.10-17.10 entfällt der Unterricht in allen regelmäßig stattfindenden Kursen (ausgenommen der Samstagstermin). Die Sitzungen sind im Gesamtpreis des Kurses bereits heraus gerechnet.

Ab dem 18.10.2021 geht es wie gewohnt in allen Kursen weiter.

Neuaufbau der Website www.atelier-burkamp.de

Aufgrund der „Umbauarbeiten“ an unserer Website kann es in der Zeit vom 19.09.2021-22.09.2021 zu kurzzeitigen Fehlermeldungen auf der Website kommen. Sollten Sie darüber hinaus noch Fehlermeldungen erhalten oder sollte etwas nicht funktionieren, kontaktieren Sie uns gerne für Rückmeldung per E-Mail. Vielen Dank

Neustart: Aktuelle Kurse

Derzeit bieten wir folgende Kurse zur Buchung in der Flatrate und in der Flex-Variante an:

Montags: 10-13 Uhr regulärer Kurs mit Bildbesprechung bis max. 15 Uhr – durchlaufender Kurs bis 6.12.2021 mit einmaliger Pause während der ersten Herbstferienwoche – wird nicht mit berechnet.

Montags: 16-17:30 Uhr Übung – Aktzeichnen nach dem lebendigen Modell – durchlaufender Kurs bis 6.12.2021 mit einmaliger Pause während der ersten Herbstferienwoche – wird nicht mit berechnet.

Montags: Ab 16:30 Uhr – Möglichkeit zur Buchung einer Einzelbildbesprechung oder eines Einzelcoachings bei Frank Burkamp.

Dienstags: 10-13 Uhr regulärer Kurs mit Bildbesprechung bis max. 15 Uhr – durchlaufender Kurs bis 7.12.2021 mit einmaliger Pause während der ersten Herbstferienwoche – wird nicht mit berechnet.

Dienstags: 16-18 Uhr Newcomerkurs mit Schritt-für-Schritt-Anleitung in die Malerei, den Bildaufbau, Materialkunde etc. – durchlaufender Kurs bis 6.12.2021 mit einmaliger Pause während der ersten Herbstferienwoche – wird nicht mit berechnet, inkl. ein kleines Materialstarterpaket. Dieser Kurs ist nur als Block buchbar.

Samstags: 10-17 Uhr ganztägiger Kurs nach Ausschreibung, Anmeldung nur in der Flexrate möglich, jeweils im Newsletter werden die stattfindenden Termine für den Folgemonat bekannt gegeben.

Bei Fragen kontakieren Sie uns gerne per E-Mail an info@atelier-burkamp.de, wir beraten Sie gerne.

In Kürze werden ausführlichere Informationen veröffentlicht!

Künstlerporträt Frank Burkamp in der Lokallust Haltern am See

Wir sind stolz darauf in der Lokallust Haltern am See als Titelstory in der Märzausgabe aufgenommen worden zu sein. Der gesamte Artikel ist hier zu finden: Gesamter Artikel Auf einen Kaffee mit Frank Burkamp Lokallust Haltern

Hier geht es zur gesamten Ausgabe der Lokallust Haltern am See März 2021

Ein kleiner Einblick in die „neue“ Kunsthalle wird hiermit möglich gemacht.

Die Fotos des Beitrages sind von ©formatfrei zur Verfügung gestellt worden, danke.

Coming Soon…

Wir freuen uns unser nächstes öffentliches Projekt in der neuen Kunsthalle Burkamp anzukündigen: Eine von der Stiftung Kunstfonds im Rahmen des Programms „Neustart Kultur“ ausgewählte Gruppenausstellung zum Thema LANDSCAPES (8 Positionen). Die Ausstellung wird von einem umfangreichen digitalen Programm begleitet, das wir gerade neben unseren Umbauarbeiten vorbereiten… Sie dürfen gespannt sein! Genauere Informationen folgen bald, wir bitten noch um ein wenig Geduld.

Umzug der Kunsthalle Burkamp

Nach nunmehr fast fünf Jahren auf der Kokerei Zollverein sind wir zum Jahreswechsel umgezogen! Und zwar in neue, lichtdurchflutete Atelier- und Galerieräume im schönen Haltern am See. Wir freuen uns darauf dort im Jahre 2021 mit Ihnen zu starten.

Merken Sie sich jetzt schon unsere neue Adresse vor (auch wenn wir noch keinen Besuch empfangen)

 

Kunsthalle/Atelier Burkamp

auf dem Gelände der Glashütte Haltern

Recklinghäuserstr. 119

45721 Haltern am See

 

Noch stecken wir in den Umbau- und Umzugsarbeiten aber viele spannende Projekte sind bereits in Planung. Auch mit den Onlinekursen soll es bald wieder los gehen, wir werden Sie informieren…

Wir bleiben optimistisch – bleiben Sie gesund! Ihr Team der Kunsthalle Burkamp

Frohe Weihnachten

Das Kunsthallen Team wünscht Ihnen allen frohe Festtage!

Ebenso möchten wir an dieser Stelle einen guten und sicheren Rutsch ins Neue Jahr wünschen. Ab dann melden wir uns wieder mit weiteren News.

Bleiben Sie gesund!

Herzlichst,

Ihr Kunsthallen Team

Schließung der Kunsthalle Burkamp im November 2020

Aufgrund der aktuellen politischen Entwicklungen bezüglich der Maßnahmen zur Einschränkung des Coronavirus ist auch die Kunsthalle Burkamp von den coronabedigten Schließungen betroffen.

Das bedeutet im Einzelnen, dass die Ausstellung „Landscapes-Seascapes“ am heutigen Sonntag, 1.11.2020 zum letzten Mal besichtigt werden kann und die Galerie danach schließt.

Auch die Kurse vor Ort müssen ab sofort entfallen. Bereits bezahlte Kursgebühren für den Monat November werden selbstverständlich erstattet, wir bitten hier um kurze Rückmeldung seitens der SchülerInnen.

Weiterhin bieten wir unsere beiden Onlinekursformate (per Whatsapp) an. Wer hier genauere Informationen wünscht oder teilnehmen möchte, möge sich kurz per E-Mail an uns richten, dann wird er in den internen Newsletter für die Onlinekurse aufgenommen (alle die bereits Informationen bekommen brauchen sich nicht noch einmal melden.)

Die Onlinekurse kosten jeweils 2/3 der normalen Buchungsoptionen, je nachdem ob man sich in der Flatrate- oder der Flexoption anmeldet. Die Bestimmungen für die jeweiligen Optionen können nochmal hier eingesehen werden.

Das bedeutet konkret für die Online-Stundenübung am Donnerstag (Anmeldung bis Mittwoch):

Flex-Option: Normalerweise 60,00 €, jetzt 40,00 € pro Termin.

Flat-Option: Normalerweise 50,00 €, jetzt 33,33 € pro Termin.

Das bedeutet konkret für den Onlinekurs „Freies Malen“ (Anmeldung bis Montag, Abgabe am Dienstag, Besprechung voraussichtlich am Mittwoch):

Flex Option normalerweise 80,00 €, jetzt 53,33 € pro Termin.

Flat-Option: Normalerweise 60,00 €, jetzt 40,00 € pro Termin.

 Wir wünschen Ihnen allen eine gute und vor allem gesunde Zeit und hoffen Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Ihr Team der Kunsthalle Burkamp

Vernissage zur Doppelausstellung „Landscapes | Seascapes“ von Brigitte Albers und Maike Prause am 10.10.2020 um 19:00 Uhr

Wir möchten Sie, Ihre Familie und Ihre Freunde herzlich zur Eröffnung der Ausstellung am Sa., 10.10.2020 um 19:00 Uhr einladen. Es spricht Frank Burkamp.

Der Eintritt ist kostenlos bzw. nach eigenem Ermessen.
Bitte beachten Sie die aktuellen Bestimmungen zur Covid-19 Situation, denen diese Veranstaltung unterliegt. Das bedeutet im Einzelnen, dass jeder Besucher dazu verpflichtet ist, seine Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer) in eine vor Ort ausliegende Liste einzutragen, die zur Rückverfolgbarkeit von Corona-Infektionsketten dient. Bitte kommen Sie zum Vordereingang der Kunsthalle, um sich VOR Ihrem Besuch zunächst zu registieren.
Wir werden ab 18:15 dort für Sie bereit stehen. Sollte es bei der Registrierung zu Wartezeiten kommen, beachten Sie bitte auch hier die erforderlichen Mindestabstände und die Maskenpflicht. Wenn Sie planen mit einer Gruppe von mehr als 10 Personen zu kommen, bitten wir Sie uns zusätzlich vorab per E-Mail eine Benachrichtigung zukommen zu lassen.
Die Ausstellung kann nur mit einer Mund-Nasenbedeckung besucht werden.
Sollte die maximale Teilnehmerzahl erreicht werden, kann es ggf. zu Wartezeiten kommen. In diesem Falle wird die Eröffnungsrede draußen gehalten. Wir bitten Sie also sicherheitshalber, sich entsprechende Kleidung für einen Zwischenaufenthalt im Freien mitzubringen. Durch die Vorgabe der maximal möglichen Belüftung wird es, je nach Wetterlage, auch innerhalb der Räumlichkeiten vielleicht eher kühl sein.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die neue Situation für uns alle neu ist und verhalten Sie sich rücksichtsvoll, um sich selbst und andere zu schützen.
Informations concerning the COVID-19 situation and your visit at the opening of the exhibition (English version below)
With the current COVID-19 situation in mind, all necessary precautions are taken to organize a safe visit. Please help us by behaving according to the following rules.
Due to the Covid-19 situation we are obliged to ask you to leave your contact details (date of visit, name, postal address and telephone number) at the gallery. For the registration you can find us at the main entrance of the building from 6.15 p.m. onwards.
Please wear a mask that covers nose and mouth and keep the minimum distance of 1,5 m to other people. In case we will reach the maximum number of visitors, the opening speech will be held outside. Also inside the building we will open all doors and windows, so it might be good to bring warm clothes.
Thank you for your understanding and for caring for your and other people´s health.

Onlineausstellung „portraits“ von Frank Burkamp – Titelbild

Während der Corona-Zeit präsentieren wir Ihnen wöchentlich die künstlerischen Arbeiten von bei uns in der Kunsthalle Burkamp arbeitenden Künstler*Innen. Dabei ist es uns wichtig, den Werkzusammenhang innerhalb einer zusammengehörigen kleinen Serie anschaulich zu machen.

Zur Serie: Schon seit seiner Jugend beschäftigt sich Frank Burkamp mit der Malerei. Ganz besonders lag ihm vorrangig immer die Porträtmalerei am Herzen. In der Onlineausstellung diese Woche zeigen wir einen kurzen Abriss über die vielfältigen entstandenen Arbeiten. Ein Großteil der Arbeiten ist Teil einer aktuellen Porträtserie, das älteste Bild stammt aus dem Jahre 1987.

Zum Künstler: Frank Burkamp, der Geschäftsführer und Lehrer in der Kunsthalle Burkamp malt seit seiner Kindheit. Er hat nach einer Ausbildung zum Theatermaler in Bochum bei einem 93-jährigen Professor in Rom klassische Malerei gelernt und sich danach als freischaffender Künstler selbstständig gemacht. Seit ca. 30 Jahren beschäftigt er sich vor allem mit Porträts (auch als Auftragsmaler) und der abstrakten Malerei – sein letzter Coach und Professor war Kuno Gonschior, ein Kommilitone von Gerhard Richter.

Frank Burkamp hat bereits in mehreren großen Einzelausstellungen seine Bilder präsentiert und war zudem an diversen Gruppenausstellungen in der Kunsthalle Burkamp als ausstellender Künstler beteiligt. Alle Ausstellung in der Kunsthalle Burkamp hat er zudem kuratiert.